Großspende für Akinda und XENION: „Deutschland rundet auf“ übergibt Spendencheck im Wert von 250.000 €

Am 16. März 2018 erhielt XENION und das Projekt Akinda von der gemeinnützigen Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“ einen Scheck in Höhe von 250.000 Euro. Mit den Spenden kann Akinda minderjährigen Geflüchteten eine ehrenamtliche Vormundin oder einen ehrenamtlichen Vormund zur Seite stellen. Zudem lassen sich mithilfe der Spenden therapeutische Angeboten für ...

“Zankapfel Familiennachzug” – XENION-KiJu-Therapeutin Janina Meyeringh im rbb-Kulturradio

Was bedeutet die Aussetzung des Familiennachzugs für die Betroffenen? Wie geht es einem Jugendlichen, der sich hier ohne Eltern und Geschwister durchschlagen muss? Beeinflusst die Sorge um die zurückgebliebene Familie das Ankommen der jungen Geflüchteten? Die Redakteurin Anne Winter hat dazu u.a. die  XENIO- Kinder- und Jugendlichentherapeutin Janina Meyeringh interviewt. Den ...

“Wohnraum für Geflüchtete” – XENION-Mitarbeiterin Bea Fünfrocken im Interview

Bea Fünfrocken hat im Jahr 2015 begonnen sich im Rahmen von Exil ind er AG Wohnen zu engagieren. Inzwischen ist "Wohnraum für Geflüchtete" ein gefördertes Projekt von XENION. Hier berät sie Klient*innen von XENION bei der Suche nach einer Wohnung – Die WOBEGE bzw. der STADT UND LAND-Konzern hat ...